M. Noch mehr Einstellungen und Funktionen | Nikon D5100-Anleitung

Level:Spezialwissen
Anwendung:Praxis

...und hier die verbleibenden Einstellungen und Funktionen, die nicht unter eine der anderen Überschriften passen, vor allem aus dem System-Menü.

Bildsensor-Reinigung

Das System-Menü Bildsensor-Reinigung lässt den Bildsensors kurz vibrieren, um Staub im wahrsten Sinne des Wortes abzuschütteln. Das geht am besten, wenn sie dabei aufrecht steht.

Es ist einen Versuch wert, wenn du kleine Flecken an immer derselben Stelle auf deinen Bildern entdeckst. Ob die Reinigung etwas bringt, ist fraglich, denn voreingestellt ist, dass die D5100 das bereits bei jedem Ein- und Ausschalten tut. 

Wenn das Menü nicht hilft, bleibt nur die herkömmliche Reinigung direkt auf dem Sensor. Bei Nikon, im Fachgeschäft deines Vertrauens oder vorsichtig selber gemacht, wenn du weißt, was du tust.

Daneben könntest du abwählen, dass die D5100 ihren Sensor mit jedem Ein- und / oder Ausschalten automatisch zur Reinigung durchschüttelt. Ich belasse die Voreinstellung, das kann nicht schaden.

Inspektion/Reinigung

Dieses System-Menü ist nur für Wartungszwecke bestimmt. Es klappt den Spiegel hoch und nach dem Abnehmen des Objektivs kann man direkt auf den empfindlichen Bildsensor schauen. Erst mit dem Ausschalten der Kamera klappt der Spiegel wieder zurück.

Wenn der Akku nicht ausreichend geladen ist, lässt sich das Menü nicht öffnen.

Zeitzone und Datum

Einstellen von Datum & Uhrzeit, Zeitzone sowie Sommer-/Winterzeit.

Es genügt zur halbjährlichen Zeitumstellung, hier die Sommerzeit auf ein bzw. aus zu stellen, entsprechend springt die Uhrzeit um eine Stunde vor oder zurück.

Sprache (Language)

Einstellung der Sprache für Kamera-Menüs.

Referenzbild (Staub)

Erlaubt die Erstellung eines Referenzbildes zur Staubentfernung mit der Nikon-Software Capture.

Firmware-Version

Zeigt die Versionsnummern der kamerainternen Software an. Ob deine aktuell ist, kannst du am besten auf der Nikon-Webseite prüfen. Dort gibt es auch Updates und Anleitungen zur Aktualisierung. Ich würde Updates nur von dort beziehen.

Falls deine Firmware nicht aktuell sein sollte, ist das noch kein Grund zur Sorge. Die meisten Firmware-Updates bringen nur sehr kleine Änderungen. Ich würde dann Nikons Erläuterungen zu den Updates lesen und nur installieren, wenn das Update Verbesserungen verspricht, die mir nützlich sind.

GPS

Das System-Menü GPS regelt, wann sich ein angeschlossener separater GPS-Empfänger ausschaltet und erlaubt ein Auslesen der aktuellen geografischen Länge und Breite.

DPOF-Druckauftrag

Das Wiedergabe-Menü Druckauftrag (DPOF) erzeugt eine Datei auf der Speicherkarte für die Erstellung von Papierabzügen.


Kommentare oder Fragen? Eintippen und abschicken!

-