I. Menüs und Aufnahme-Informationen | Nikon D5100-Anleitung

Level:Spezialwissen
Anwendung:Praxis

Alle D5100-Einstellungen zu Menüs und Aufnahme-Informationen. Die Menüs halten ein paar Tricks und Kniffe für ihre Bedienung parat; mit den Aufnahme-Informationen kannst du ausgewählte Kamera-Einstellungen auf dem Monitor ansehen und ohne Umweg über Menüs ändern.

Menüs öffnen und bedienen

Die MENU-Taste ist die offensichtliche Art, die Kamera-Menüs zu öffnen, bei der D5100 auch die einzige. Um Menüpunkte auszuwählen, nimmst du die Richtungstasten an der Rückseite und die OK-Taste.

Hilfetexte zu Menüpunkten aufrufen

Die Verkleinerungs-Taste mit Hilfetexte zu Menüs ein, wenn unten links auf dem Monitor ein Fragezeichen zu sehen ist. Probiere sie aus, wenn du unsicher bist und du Glück hast, dass gerade Hilfe abrufbar ist.

Persönlich angepasste Menüs

Es gibt dafür zwei Möglichkeiten, du kannst aber nur eine von beiden zur Zeit haben:

  • Benutzerdefiniertes Menü ist ein Menü, das du mit bis zu 20 deiner am häufigsten aufgerufenen Menüs in beliebiger Reihenfolge bestücken kannst.
  • Letzte Einstellungen ist ein Menü, das stets die zwanzig von dir zuletzt verwendeten Menüs enthält, nach der Reihenfolge ihres letzten Aufrufes sortiert. Es ändert sich also ständig.

Egal, wofür du dich entscheidest, es steht als unterster Menüpunkt immer der Eintrag Register wählen, um zwischen diesen beiden Möglichkeiten zu wechseln.

Ich bevorzuge das benutzerdefinierte Menü. Wenn du die Kamera einmal kennen gelernt hast, wird nur eine kleine Zahl von Menüs übrig bleiben, die du regelmäßig benutzt. Es kann viel Suchen und Klicken sparen, diese einmal hier anzuordnen.

Das Befüllen des benutzerdefinierten Menüs geht wie folgt:

  • Blättere ganz nach unten, zu Menüpunkt hinzufügen und wähle aus, was du brauchst.
  • Wenn alle Lieblings-Menüpunkte da sind, kannst du mit Menüpunkte anordnen sie in der Reihenfolge verschieben.

Menüeinstellungen zurücksetzen

Das Aufnahme-Menü und das Menü Individualfunktionen haben ganz oben einen Eintrag Zurücksetzen. Das setzt nur das jeweilige Menü auf Nikons Standardwerte zurück. Es gibt bei der D5100 kein Zurücksetzen aller Menüs auf Werkseinstellungen.

Aufnahme-Informationen ein- und ausschalten

Was | Die Aufnahme-Informationen sind

  • eine Reihe wichtiger Kamera-Einstellungen wie Blende, Belichtungszeit und einiges mehr auf dem Monitor
  • zusätzliche Einstellungen, die die D5100 am Monitorrand anzeigt und die du dort schneller als über die Kamera-Menüs ändern kannst.

Wie | Es gibt drei Möglichkeiten, die Aufnahme-Informationen ein- und auszublenden:

Die i-Taste an der Rückseite | Sie ist die bessere Wahl, da ein zweiter Druck die Aufnahme-Informationen für Änderungen öffnet.
Die info-Taste an der Oberseite | Mit ihr kannst du die Aufnahme-Informationen nur ein- und ausschalten. 
Im Live-View-Modus benehmen sich die Tasten etwas anders, dann haben die beiden ihre Berechtigung, auch wenn die Bezeichnungen verwirrend ähnlich sind.
Das System-Menü Info-Automatik blendet automatisch die Aufnahme-Informationen ein, sobald du den Auslöser loslässt und sofern du Nikons Voreinstellung Ein dort nicht anfasst.

Darstellung der Aufnahme-Informationen ändern

Was | Die Aufnahme-Informationen kannst du dir mit einer grafischen Veranschaulichung von Belichtungszeit, Blende und ISO oder etwas nüchterner anzeigen lassen. Der Informationsgehalt ist identisch. 

Wo | Im System-Menü Informationsanzeige

Einstellungen in Aufnahme-Informationen ändern

Was | Die unten auf dem Monitor angezeigten Einstellungen lassen sich ändern, sofern der Kamera-Modus es erlaubt. Nur in P, S, A, M sind alle zugänglich.

Wie |

  • Wenn die Aufnahme-Informationen eingeblendet sind, die info-Taste drücken.
    Eine der Einstellungen erscheint gelb hervorgehoben.
  • Mit den Richtungstasten rechts neben dem Monitor kannst du eine Einstellung ansteuern, die OK-Taste öffnet das zugehörige Kamera-Menü, um dort Änderungen vorzunehmen.

Hilfetexte zu Aufnahme-Informationen

Wenn eine der Aufnahme-Informationen gelb markiert ist, ist unten links ein Fragezeichen zu sehen und du kannst du mit der Verkleinerungs-Taste einen Hilfetext aufrufen. Manche sind sehr brauchbar, manche beschreiben nur, was du ohnehin schon siehst.


Kommentare oder Fragen? Eintippen und abschicken!

-